Are you visiting us from the USA? To get the most relevant information, you may want to visit our
www.proactis.com/us/ site or choose another country from the global selector above

Datenschutzrichtlinie


Aktualisiert im Januar 2019
Proactis verpflichtet sich dazu, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und den Datenschutz zu gewährleisten. 

Wir haben unsere Datenschutzerklärung ausgearbeitet und aktualisiert, damit Sie genau wissen, wofür wir Ihre Informationen verwenden. 

Sie steht jederzeit in Einklang mit den Datenschutzgesetzen (wie die Datenschutz-Grundverordnung in der Europäischen Union ab dem 25. Mai 2018)

Auf der Seite mit der Datenschutzerklärung werden Tochterunternehmen, die Teil der Proactis Holdings Plc sind (hierzu zählen u. a. Proactis, Due North, Millstream, Intelligent Capture, EGS, Perfect Commerce und Hubwoo), als „Proactis“, „wir“, „uns“ oder „unsere“ bezeichnet. Dies erfolgt zur besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit. Wir bezeichnen die Personen, die unsere Website besuchen oder unsere Software verwenden, als „Sie“ oder „Ihre“ und wiederum dient dies der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit.

Diese Seite ist in bestimmte Abschnitte unterteilt. Klicken Sie bitte auf den Link zum Thema, über das Sie mehr lesen möchten, oder scrollen Sie einfach nach unten:
Allgemeine Informationen
Ihre Rechte
Neben den nachfolgend aufgeführten Rechten haben Sie Folgende:
  1. das Recht zu fragen, welche Daten wir zu jedem beliebigen Zeitpunkt über Sie aufbewahren;
  2. das Recht uns aufzufordern, sämtliche veralteten oder fehlerhaften personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, zu aktualisieren oder zu korrigieren;
  3. das Recht uns aufzufordern, jegliche personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, zu löschen, sofern sie nicht aufgrund anderer Gesetze aufbewahrt werden müssen;
  4. das Recht, Marketing-Kommunikationen, die wir Ihnen ggf. senden, jederzeit abzubestellen.
Sollten Sie uns hierzu befragen wollen, lesen Sie bitte den nachfolgenden Abschnitt mit dem Titel “Kontaktaufnahme”.

Jede E-Mail-Benachrichtigung, die wir erstellen, enthält die Möglichkeit für Sie, zu aktualisieren oder zu ändern, welche Art der Kommunikation Sie erhalten möchten. Unsere Produkte ermöglichen auch, dass bestimmte Kommunikationen gestoppt werden. Lesen Sie den Abschnitt “Informationen zu Produkten von Proactis, um mehr zu erfahren.

Sollten Sie keine E-Mail von uns zur Hand haben, um die Kommunikationsoptionen zu aktualisieren, und Sie Ihre Einstellungen aktualisieren möchten, können Sie das über diesen link tun. Sie können sich auch an das Marketing Team wenden, indem Sie die im Abschnitt “Kontaktaufnahme” aufgeführten Methoden verwenden.

Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern, indem wir diese Seite aktualisieren. Wir versenden eine Benachrichtigung oder andere Form der Kommunikation, wenn sich diese Erklärung grundlegend ändert. Es werden jedoch keine Änderungen vorgenommen, die ein Gesetz behindern oder dagegen verstoßen würden.  Neben versendeten Benachrichtigungen können Sie auch regelmäßig diese Seite besuchen. Das Datum der letzten Aktualisierung wird stets angegeben, sodass Sie feststellen können, wann die Datenschutzerklärung zuletzt geändert und aktualisiert wurde.
 
Kontaktaufnahme
Wenn Sie weitere Informationen dazu wünschen, wie Ihre Informationen verwendet werden, wie wir die Sicherheit Ihrer Informationen gewährleisten und welche Rechte Sie in Bezug auf den Zugriff auf Ihre Informationen, die wir aufbewahren, haben, wenden Sie sich bitte an:

Per EMail: compliance@proactis.com

Per Post:

The Data Protection Officer
Proactis Limited
Riverview Court
1 Castle Gate
Wetherby
LS22 6LE

Sollten Sie Maßnahmen hinsichtlich Ihrer Rechte ergreifen wollen, nutzen Sie bitte diese Methoden. Sollten Sie personenbezogene Daten löschen wollen, würden wir es vorziehen, wenn Sie einen Support-Fall registrieren würden, sodass wir die Anfrage dort verfolgen können. Wir bearbeiten die Anfrage aber auch gern über die oben angegebenen Kanäle.

Bei Marketing-Nachrichten können Sie neben den oben aufgeführten Optionen:
  1. Schreiben Sie uns an die oben angegebene Adresse zu Händen des „Marketing Teams“;
  2. Schreiben Sie eine E-Mail an info@proactis.com.
 
Data Protection Officer
Basierend auf den aktuellen Tätigkeiten und Geschäftszielen von Proactis besteht derzeit kein Bedarf für einen offiziellen Datenschutzbeauftragten unter der DSGVO in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden. Allerdings ist sich Proactis der Bedeutung dieser Position bewusst und die Group Compliance- und Qualitätsmanager übernehmen diese Aufgaben. Die Funktion hat die volle Unterstützung vom und Zugriff auf den Vorstand von Proactis. 

Unternehmen in Deutschland sind gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten einzustellen. In Deutschland haben wir einen in Deutschland ansässigen Datenschutzbeauftragten.

Informationen über diese Website (www.proactis.com/de)
Auf dieser Website angegebene personenbezogene Daten werden zu den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken verwendet. Wir können Ihre personenbezogenen Angaben wie folgt verwenden:
  • a) Versendung von Informationen (mit Ausnahme von Marketing-Informationen) per Post, E-Mail oder ähnlicher Technik, von denen wir annehmen, dass sie Sie interessieren könnten, jedoch nur, wenn Sie dem zustimmen. Sie können dies tun oder Ihre Optionen aktualisieren, indem Sie auf diesen link klicken.
  • b) Versendung von Marketing-Informationen in Verbindung mit unseren Geschäften per E-Mail oder ähnlicher Technik, von denen wir annehmen, dass sie Sie interessieren könnten, jedoch nur, wenn Sie dem ausdrücklich zustimmen. Wiederum können Sie dies tun oder Ihre Optionen aktualisieren, indem Sie auf diesen link klicken.
  • c) Bereitstellung statistischer Informationen über unsere Nutzer an andere Unternehmen – diese Angaben werden jedoch nicht dazu verwendet, um individuelle Nutzer zu identifizieren.
Ihre personenbezogenen Angaben werden gemäß den Vorgaben der DSGVO und der Datenschutzgesetzvorlage Großbritanniens (2018) vertraulich behandelt und sicher aufbewahrt, bis sie nicht mehr benötigt werden.

Es wird jede Anstrengung unternommen, dass ein sicheres Verfahren zum sicheren Versenden von E-Mails besteht. Allerdings weisen wir die Personen, die solche E-Mail-Formulare verwenden, darauf hin, dass sie dies auf ihr eigenes Risiko tun.

Offenlegung
Wir können auch erfasste Informationen zur Gesetzesvollstreckung, an andere Regierungsbehörden oder Drittparteien offenlegen, sofern dies gemäß den auf uns zutreffenden Gesetzen erforderlich is. Wie können dies entsprechend vertraglicher Regelungen vornehmen oder sofern wir dies zur Ausübung unserer Serviceleistungen als notwendig erachten.

In diesen Umständen unternehmen wir angemessene Anstrengungen, um Sie vor der Offenlegung von Informationen, anhand derer Sie oder Ihre Organisation identifiziert werden könnten, zu informieren, es sei denn eine vorherige Benachrichtigung ist gesetzlich verboten oder unmöglich oder unter den gegebenen Umständen nicht angemessen.

Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website bieten können.

Cookies sind winzige Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden (Computer, Smartphone, Tablet und so weiter). Diese Informationen können über Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Gerät sein und wird meistens verwendet, damit die Website so arbeitet, wie Sie es erwarten. Die Informationen, die in einem unserer Cookies gespeichert werden, identifizieren Sie nicht direkt, aber sie können Ihnen ein individuelleres Web-Erlebnis bieten.

Wie verwenden wir Cookies?: Wie verwenden wir Cookies?: Einige unserer Seiten verwenden Cookies, zum Beispiel, um sich an Ihre Anzeigeeinstellungen, wie Kontrastfarbeinstellungen oder Schriftgröße zu erinnern, wenn Sie unserer Verwendung von Cookies auf dieser Website zugestimmt haben (oder nicht).

Es ist nicht unbedingt notwendig diese Cookies zuzulassen, aber es wird Ihnen ein besseres Surferlebnis bieten. Sie können diese Cookies löschen oder blockieren, aber wenn Sie das tun, könnten einige Funktionen dieser Website nicht wie beabsichtigt funktionieren.

Weitere Informationen darüber, welche Cookies auf dieser Website verwendet werden und welchen Zweck sie haben, finden Sie in der folgenden Tabelle:
 
Einsatzkategorien Beschreibung

Session und permanente Cookies

Ähnlich wie bei den meisten Websites verwenden wir „Session-Cookies“. Diese Cookies existieren nur für die Dauer des Besuchs unserer Website. Sie werden gelöscht, sobald Sie den Browser schließen, zusammen mit „permanenten Cookies", die beim nächsten Besuch unserer Website auf Ihrem Browser gespeichert bleiben.

Authentifizierung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Informationen zu zeigen und Ihre Erfahrung zu personalisieren, wenn Sie angemeldet sind.

Sicherheit

Wir verwenden Cookies, um unsere Sicherheitsmerkmale zu aktivieren und zu unterstützen, und um uns zu helfen, bösartige Aktivitäten und Verstöße gegen unsere Website-Geschäftsbedingungen zu erkennen.

Vorgaben, Features und Dienstleistungen

Cookies können Ihnen helfen, Formulare auf unserer Website schneller auszufüllen. 

Werbung

Wir können Cookies verwenden, um Ihnen relevante Werbung von der Website zu zeigen. Wir verwenden Cookies, um festzustellen, ob wir eine Anzeige angezeigt haben und wie sie geleistet hat, oder Cookies geben uns Informationen darüber, wie Sie mit Anzeigen interagieren.

Performance, Analytik und Forschung

Cookies helfen uns zu erfahren, wenn Sie auf unsere Website von anderen Websites, Anwendungen oder Geräten wie Ihrem Arbeitscomputer oder Ihrem mobilen Gerät zugreifen.

 
Sie können Cookies je nach Belieben kontrollieren und/oder löschen – für Details besuchen Sie AllAboutCookies.org. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer oder Gerät platziert werden, dann gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie dies durchführen können; Indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt; Nur „vertrauenswürdigen“ Websites erlauben, Cookies zu benutzen, oder nur Cookies von Websites zu akzeptieren, auf denen Sie sich gerade befinden.

Die Mehrheit der Web-Browser (zum Beispiel Safari, Chrome, Firefox, Internet Explorer, Edge und so weiter) wird es Ihnen ermöglichen, ausgewählte/alle Cookies zu löschen, die derzeit auf Ihrem Gerät installiert sind. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrer Browser-Hilfe-Fenster. Bitte denken Sie daran, dass, wenn Sie alle Ihre Cookies löschen, einige Funktionen unserer Produkte oder Dienstleistungen, wie die Erinnerung an Ihre Login-Daten, nicht funktionieren und Ihre Erfahrungen auf unserer Website, Produkte oder Dienstleistungen betroffen sein können.

Links zu sozialen Medien
Wir haben in diese Website Share-Buttons für soziale Medien integriert, über die bei Benutzung der Inhalt dieser Website direkt mit der Plattform des verwendeten sozialen Mediums geteilt wird. Wir weisen Sie vor der Verwendung der Share-Buttons darauf hin, dass Sie dies nach Ihrem eigenen Gutdünken tun.

Beachten Sie, dass die sozialen Medien, auf denen Sie den Inhalt von Proactis.com teilen, Ihre Anfrage zum Teilen einer Website jeweils über Ihr Konto bei den sozialen Medien verfolgen und speichern kann.

Die Kommunikation, die Beteiligung und Maßnahmen, die durch externe soziale Medienplattformen ergriffen werden, bei denen wir Mitglied sind, unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzerklärungen des jeweiligen sozialen Mediums.

Wir fragen niemals nach personenbezogenen oder sensiblen Informationen mithilfe der Plattformen der sozialen Medien.
 
Informationen über den Support von Proactis
Wir verwenden unterschiedliche Ticket-Systeme für Ihre Anfragen zu unseren Produkten. Das sind Proactis Central (www.proactissupport.com), Kayako Support (http://Proactis.kayako.com/default) (auch bekannt als Supplier Support) und IMS (Internal Management System) (https://ims.int.hubwoo.com/ims/ssc.html). Die zuletzt genannte Anwendung wird zur Unterstützung folgender Produkte verwendet: PerfectProcure, WebProcure, TBN, Catalog Manager und Suche.

Proactis Central wurde von uns selbst entwickelt und Kayako ist eine Anwendung einer Drittpartei, die wir für Lieferanten zum Einstellen ihrer Anfragen nutzen. Wir empfehlen, neben unserer Datenschutzerklärung diejenige von Kayako zu lesen, wenn Sie auch die Support-Software verwenden. Sie finden sie hier: https://www.kayako.com/about/privacy

IMS wurde von einem Unternehmen namens Abocon entwickelt und wir haben einen Vertrag mit ihm zur Wartung und Verbesserung des Produkts. Die Support-Teams von Proactis verwenden das System, um auf Ihre Anfragen zu reagieren. Abocon ist ein deutsches Unternehmen und Sie finden die Datenschutzerklärung hier: https://www.abocon.com/datenschutz/

Benutzer müssen sich für alle Anwendungen registrieren, um ein Support-Ticket anzulegen. Für dieses Verfahren sind folgende personenbezogene Daten notwendig:

Der Name, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person, das Unternehmen oder die Organisation, für die er / sie arbeitet und ihre Berufsbezeichnung (für Proactis Central). 

Die personenbezogenen Daten werden dazu verwendet, Anfragen zur Software, für die das Unternehmen oder die Organisation eine Lizenz von uns hat, zu erfassen.

Die personenbezogenen Daten von Nutzern werden so lange aufbewahrt, wie der Nutzer Zugang zum Ticket-System benötigt. Wenn er oder sie das Unternehmen verlässt und keinen Zugang mehr benötigt, können sie mithilfe der oben beschriebenen Methoden beantragen, aus dem System gelöscht zu werden. 

Der Zweck der Software ist, Anfragen zu unseren Produkten einzustellen, aber aufgrund der Art der Support-Anfragen kann es sein, dass Nutzer andere Informationen zum Support-Ticket hinzufügen, die sich als personenbezogene Daten erweisen können. Dies ist nicht zwingend notwendig und sollte nur zum Zweck der Beantwortung einer bestimmten Support-Anfrage erfolgen. 

Die Support-Ticketinformationen werden aufbewahrt, damit dieselbe Organisation, die den Fall eingestellt hat, frühere Anfragen einsehen und ein Wissenszentrum aufbauen kann. Sollten also die gleichen Probleme erneut auftreten, kann auf den ursprünglichen Support-Fall zurückgegriffen und die festgestellte Lösung wiederverwendet werden.

Um die bei Proactis Central und Kayako eingehenden Anfragen zu beantworten, haben wir Mitarbeiter in Großbritannien. Für einige First-Line-Anfragen im Supplier Support haben wir ein in Manila (Philippinen) ansässiges Team. Zur Arbeit des Manila-Teams gehört die Aktualisierung von Tickets mit Support-Anfragen und die Mitarbeiter hier arbeiten nicht in Funktionen, dass sie auf Kundendaten zugreifen müssen. Alle Kundendaten aus Großbritannien (unabhängig, ob es sich um personenbezogene Daten einer Person oder um unternehmensbezogene Daten handelt) bleiben in Großbritannien.

Anfragen, die über IMS eingestellt werden, werden von Teams in den USA, Frankreich, Deutschland und Manila bearbeitet. Die bei IMS enthaltenen Daten werden in einem französischen Datenzentrum aufbewahrt.

Zur Erfüllung unserer DSGVO-Anforderungen haben wir eine unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen geprüft, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten sicher behandelt werden, und dass wir Verfahren implementiert und unter Kontrolle haben, die den unbefugten Zugriff auf vertrauliche Informationen über Sie verhindern.  

Unsere Sicherheitsprozesse entsprechen ISO 27001 und werden jährlich extern geprüft. Die Kontrollen werden häufiger auch intern geprüft. Weitere Informationen zu ISO 27001 finden Sie unter: https://www.iso.org/isoiec-27001-information-security.html.

Unsere Standorte in den USA halten das US-EU Privacy Shield Framework ein (weitere Informationen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/ and listed as our Perfect Commerce subsidiary here: https://www.privacyshield.gov/list).
Mit diesen Sicherheitsmaßnahmen verhindern wir unbefugten Zugriff, wahren die Korrektheit und angemessene Nutzung der Daten.
 
Informationen zu Produkten von Proactis
Bitte klicken Sie auf den Namen des Produkts, über das Sie mehr erfahren möchten: 
Allgemeines
Für unsere Produkte müssen unsere Nutzer einen Benutzernamen und ein Passwort haben, mit denen Sie auf die Software zugreifen können. Der Benutzername kann eine individuelle Kennung oder eine E-Mail-Adresse sein. Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder Sie eins ausgewählt haben), mit dem Sie auf bestimmte Bereiche unserer Site zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, Ihr Passwort vertraulich zu halten. Wir bitten Sie, Ihr Passwort mit niemandem zu teilen. 

Unsere Produkte erstellen Systemnachrichten, die als Teil der ersten Nutzung der Software eingerichtet werden. Hiermit werden Nutzer befähigt, auf Prozesse zu reagieren, was notwendig ist, um die normalen Funktionen der Software zu erfüllen (wie die Benachrichtigung eines Genehmigers über Rechnungen, die zu genehmigen sind, oder eines Lieferanten, dass die Frist für ein Angebot bald abläuft).

Auch wenn dies keine Marketing-Benachrichtigungen sind, können die Nutzer ihre Einstellungen innerhalb des jeweiligen Produkts ändern, wenn sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten. Dadurch kann jedoch die Funktionalität der Software geändert und ihre Effektivität eingeschränkt werden.

Mit unseren Produkten werden wir als Auftragsverarbeiter eingestuft, die Organisation, die unsere Daten verwendet, ist der Verantwortliche. Die Begriffe „Verantwortlicher“ („data controller“) und „Auftragsverabeiter“ („data processor“) werden von der britischen Datenschutzbehörde, dem Information Commissioners’ Office (ICO), hier definiert: https://ico.org.uk/for-organisations/guide-to-data-protection/key-definitions/ France’s regulator, CNIL, is located here: https://www.cnil.fr/, Germany’s BfDI is here: https://www.bfdi.bund.de/. Eine vollständige Liste und Übersicht über nationale Datenschutzbehörden sind auf der Website der EU erhältlich: http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080

Aufbewahrungsort personenbezogener Daten
Als globales Unternehmen gewährleisten wir, dass unsere Geschäfte in Einklang mit den Gesetzen des Landes, in dem wir arbeiten, betrieben werden. Neben Großbritannien haben wir Standorte in den Vereinigten Staaten von Amerika, Europa (wie Frankreich, Deutschland und den Niederlanden) und Australasien (wie Neuseeland und den Philippinen).

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Informationen werden auf unseren sicheren Servern gespeichert, die sich für Großbritannien auch in Großbritannien befinden (Harrogate und Reading). Wir haben weitere Datenzentren in Frankreich, den USA und Neuseeland. 

Britische Daten werden an keine anderen Datenzentren außerhalb Großbritanniens transportiert oder dort gespeichert; EU-Daten werden in unseren französischen Datenzentren gespeichert. Die Daten unserer US-Kunden befinden sich in Amerika und die Daten unsere APAC-Kunden können sich entweder in den Datenzentren in Amerika oder Neuseeland befinden.

Sollten und GB- und EU-Kunden Software verwenden, die ich nicht in einem EWR-Land befindet, informieren wir Sie, bevor Sie der Nutzung der Software zustimmen. Darüber hinaus gewährleisten wird, dass sämtlichen Kundendaten, unabhängig, ob sie innerhalb oder außerhalb des EWR aufbewahrt werden, geschützt sind und mit den gleichen hohen Standards gespeichert werden, wie man es von einem in der EU ansässigen Unternehmen erwarten darf.

Wir haben Verfahren implementiert, wie z. B. das EU-U.S. Privacy Shield, um die Sicherheit der Kundendaten zu gewährleisten. Sie finden uns unter unserer Tochtergesellschaft Perfect Commerce hier aufgeführt: https://www.privacyshield.gov/list.

Informationen zu spezifischen Produkten

Purchase-to-Pay (P2P)

Diese Anwendung führt die Funktionen für das Einkaufsverfahren von der ersten Erfassung der Anfrage oder des Kaufauftrags bis zur Bezahlung der eingegangenen Rechnung durch. Die Rechnung kann elektronisch im System empfangen werden und enthält eine Abbildung der im Kaufauftrag erfassten Informationen (weitere Informationen hierzu sind im Abschnitt zur Rechnungserfassung zu finden).

Organisationen, die P2P verwenden, haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Arten personenbezogener Daten, die im P2P verwendet werden, umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt.

P2P-Nutzer mit Administratorfunktionen können die Angaben anderer Nutzer nur in der Management-Konsole ändern, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sind. Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel “„Ihre Rechte“” im obigen Abschnitt Allgemeines.

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Von P2P wird ein Sitzungscookie zur Identifikation Ihrer Nutzersitzung angewendet.

Source-to-Contract (S2C)
Es gibt zwei Varianten dieses Produkts: eine für einkaufende Organisationen und eine für Lieferanten.

Für einkaufende Organisationen dient diese Anwendung zur Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit Lieferanten sowie zur Durchführung andere Aktivitäten, gemäß den Lizenzmodulen, die sie nutzen möchten.

Lieferanten nutzen die Anwendung zur Interaktion mit Einkäufern, für Arbeitsangebote, zum Hochladen von Katalogen und zum Versenden elektronischer Dokumente an einkaufende Organisationen.

Einkaufende Organisationen haben ihre Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Als Teil des Anmeldeverfahrens stimmen Lieferanten den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lieferantennetzwerks zu. Dies AGB sind verfügbar unter: https://supplierlive.Proactisp2p.com/Content/Documents/ProactisNetworkTermsConditions.pdf.

S2C-Nutzer von einkaufenden Organisationen mit Administratorfunktion können die Nutzerangaben anderer manuell im Abschnitt Einstellung der Anwendung ändern. 

S2C-Nutzer, die Lieferanten sind, können die Angaben für andere Nutzer innerhalb ihrer Organisation ebenfalls im S2C-Produkt ändern.

Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines. Beachten Sie, dass personenbezogene Daten in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Das Produkt verwendet Cookies entsprechend den von der Internationalen Handelskammer vorgegebenen Kategorien und es handelt sich um „Streng Notwendige“ Cookies. Diese Cookies sind für den Betrieb unsere Websites unerlässlich, da sie die Nutzerbewegung von Seite zu Seite verfolgen. Ohne diese Cookies hätten unsere Websites keinen Speicher. Das Produkt verwendet außerdem dauerhafte Cookies, die auf Ihrem Gerät verbleiben, bis Sie sie aus Ihrem Browser löschen.

ProContract
Das ProContract-Produkt wird zur Durchführung von Funktionen im Ausschreibungsverfahren von der ersten Werbung bis zur Vergabe des Vertrags verwe. 

Die Anwendung ist für einkaufende Organisationen und Lieferanten. Einkaufende Organisationen nutzen die Anwendung, um Ausschreibungen für durchzuführende Arbeiten hochzuladen, und nutzen ProContract zur Abwicklung des Ausschreibungsverfahrens. Lieferanten nutzen ProContract, um geeignete Gelegenheiten zu suchen, für die sie Angebote erstellen möchten, und nutzen die Anwendung, um ihr Angebot zu erstellen.

Einkaufende Organisationen haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Lieferanten müssen sich anmelden, um ProContract und diese Datenschutzerklärung zu nutzen und die AGB der Anwendung stehen als Teil des Anmeldeverfahrens zur Verfügung.

Arten personenbezogener Daten, die innerhalb von ProContract verwendet werden, umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt. Die Arten personenbezogener Daten gelten für sowohl einkaufende Organisationen als auch Lieferanten.

ProContract unterhält ein E-Mail-Newsletter-Programm, mit dem Abonnenten über von uns bereitgestellte Produkte und Serviceleistungen informiert werden. Dies ist freiwillig und Nutzer können sich über ein automatisches Verfahren online an- oder abmelden.

Einige Abos können mithilfe eines vorherigen schriftlichen Vertrags mit dem Nutzer manuell verarbeitet werden. 

Abos werden in Einklang mit den britischen Spam-Gesetzen abgeschlossen, wie in den Vorschriften über Datenschutz und elektronische Kommunikation von 2003 dargelegt ist.

In einkaufenden Organisationen können ProContract-Nutzer mit Administratorfunktion Angaben von Nutzern derselben Organisation in der Anwendung manuell ändern, wenn die personenbezogenen Daten fehlerhaft sind.

Wenn Sie ein Lieferant sind und fehlerhafte Angaben haben, die Sie nicht manuell ändern können, wenden Sie sich zunächst bitte an die Administratoren Ihres Unternehmens. Sollten die Daten noch immer nicht korrigiert werden können, registrieren Sie bitte ein Support-Ticket und wir beheben das Problem für Sie.

Hinweis für Einkäufer oder Lieferanten: Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Die Cookie-Richtlinie von ProContract befindet sich hier: https://procontract.due-north.com/SiteInformation/CookiePolicy.

PurchasePoint
Diese Anwendung führt die Funktionen für das Einkaufsverfahren von der ersten Erfassung der Anfrage oder des Kaufauftrags bis zur Bezahlung der eingegangenen Rechnung durch. Die Rechnung kann elektronisch im System empfangen werden und enthält eine Abbildung der im Kaufauftrag erfassten Informationen (weitere Informationen hierzu sind im Abschnitt zur Rechnungserfassung zu finden).

Organisationen, die PurchasePoint verwenden, haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Arten personenbezogener Daten, die innerhalb von PurchasePoint verwendet werden, umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt.

PurchasePoint-Nutzer mit Administratorfunktionen können die Angaben anderer Nutzer nur in der Management-Konsole ändern, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sind. Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines.

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer hierzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung der Gültigkeit der Anfrage abzuschließen.

Von PurchasePoint wird ein Sitzungscookie verwendet.

Invoice Capture
Diese Anwendung dient der Erfassung von Daten, für die das Originaldokument eine Rechnung auf Papier ist. Diese Bilddatei wird mit dem elektronischen Dokument gespeichert und in der von Ihnen verwendeten Purchase-to-Pay-Lösung von Proactis hinterlegt.

Der Zweck der Verarbeitung ist das Scannen der Rechnung, sodass das gescannte Dokument mit dem relevanten Dokument in der verwendeten Purchase-to-Pay-Lösung verknüpft werden kann. Die Datensets umfassen: Name und E-Mail-Adresse innerhalb des Produkts für den Basisbetrieb der Software 

Die gescannten Rechnungen können eine Adresse (normalerweise eine Geschäftsadresse), den Namen einer Kontaktperson, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthalten. Eine Beschreibung der Waren / Leistungen, die in der Rechnung erfasst ist, kann personenbezogene Daten enthalten.

Die Anwendung zur Rechnungserfassung verwendet Sitzungscookies, die nur für den Zeitraum bestehen, in dem Sie die Anwendung im Webbrowser verwenden. Wie bei anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Sitzungscookies dienen sie nur zur Weitergabe von Informationen zwischen den Seiten, damit das System funktionstüchtig bleibt. 

Bei Bedarf können Sie Proactis Support kontaktieren, um fehlerhafte Namen oder E-Mail-Adressen zu berichtigen, die die Nutzer der Anwendung zur Rechnungserfassung falsch eingerichtet haben. Sollte eine E-Mail-Adresse nicht richtig eingerichtet worden sein, muss das Nutzerkonto gelöscht und ein neues Konto mit der korrekten E-Mail-Adresse eingerichtet werden. Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines.

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt isto. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Marketplace
Diese Anwendung ist ein Katalogmanagement-Tool zur Durchführung von Einkaufsfunktionen, inkl. der Erstellung von Rechnungen. 

Organisationen, die Marktplatz verwenden, haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Arten personenbezogener Daten, die innerhalb von Marktplatz verwendet werden, umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt.

Marktplatz-Nutzer mit Administratorfunktionen können die Angaben anderer Nutzer im System ändern, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sind. Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines.

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Für die Funktionsfähigkeit des Systems wurde ein Sitzungscookie eingerichtet.

PerfectProcure und WebProcure
Diese Anwendung führt die Funktionen für das Einkaufsverfahren von der ersten Erfassung der Anfrage oder des Kaufauftrags bis zur Bezahlung der eingegangenen Rechnung durch. Die Rechnung kann elektronisch im System empfangen werden und enthält eine Abbildung der im Kaufauftrag erfassten Informationen.

Organisationen, die PerfectProcure verwenden, haben ihre eigenen Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Arten der verwendeten personenbezogener Daten umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt.

WebProcure verfügt über zusätzliche Funktionen zur Durchführung von Funktionen im Ausschreibungsverfahren von der ersten Werbung bis zur Vergabe des Vertrags verwendet.

Es ist möglich, Kataloge von Produkten in die Systeme zu importieren, die Nutzer innerhalb derselben Organisation kaufen können. Es können Dokumente für den elektronischen Empfang zusammen mit Kaufanfragen und Bestellbestätigungen erstellt werden. Die Software kann auch Lieferantenbeziehungen und Verträge mit optionalen Modulen innerhalb der WebProcure-Software verwalten.

Nutzer mit Administratorfunktionen können die Angaben anderer Nutzer im System ändern, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sind. Sollten personenbezogene Daten vollständig entfernt werden müssen, lesen Sie bitt das Kapitel „Ihre Rechte“ im obigen Abschnitt Allgemeines.

Beachten Sie, dass personenbezogene Daten nur in Einklang mit dem Gesetz entfernt werden, und nachdem bestätigt wurde, dass der die Anfrage stellende Nutzer herzu befugt ist. Wir werden dies zügig erledigen und versuchen, solche Anfragen innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestätigung, dass die Anfrage gültig ist, abzuschließen.

Für die Funktionsfähigkeit des Systems wurde ein Sitzungscookie eingerichtet.

The Business Network
The Business Network (TBN) ist eine Anwendung, die Unternehmen miteinander verbindet und ihnen Spend Management und Zusammenarbeit bei Geschäftsprozessen für Waren und Serviceleistungen bereitstellt. Dies lässt sich in Beschaffung und Auktionen, Vertragsmanagement, Katalogmanagement mit Procurement-Aufgaben wie Erstellung von Kaufaufträgen, Rechnungen, Eingang von Waren, Genehmigung von Serviceleistungen und Ausgabenanalyse aufteilen. TBN ist sowohl für einkaufende Organisationen als auch Lieferanten.

Einkaufende Organisationen haben ihre Nutzungsbedingungen vertraglich mit uns geregelt, wozu die Verpflichtung zum Datenschutz gehört. Lieferanten stimmen als Teil des Anmeldeverfahrens den AGB zu. Die AGB befinden sich hier.

Arten personenbezogener Daten, die im TBN verwendet werden, umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Diese werden zur Produktfunktionalität benötigt. Für jeden Nutzer des Systems wird eine Geschäftsadresse aufgeführt.

Nutzer von einkaufenden Organisationen können die Angaben anderer Nutzer innerhalb ihrer Organisation aktualisieren. Lieferanten mit fehlerhaften Informationen, die Sie nicht manuell korrigieren können, sollten ein Support-Ticket einstellen, sodass wir sie berichtigen können.

Für die Funktionsfähigkeit des Systems wurde ein Sitzungscookie eingerichtet.

Catalog Manager und Suche
Mit dieser Anwendung werden Daten für das Kaufverfahren vom Hochladen, der Genehmigung und Freigabe von Kataloginhalten bereitgestellt. Der Zweck der Verarbeitung ist die Durchführung der Einkaufsfunktionen vom ersten Hochladen der Kataloginhalte, bis zu Bestätigung, Bereicherung, Genehmigung und Freigabe der Inhalte für das Kaufverfahren.

Die Arten der personenbezogenen Daten umfassen: Name und E-Mail-Adresse innerhalb des Produkts für den Basisbetrieb der Software.

Formulare mit freiem Text und SmartForms, die in der Software ausgefüllt werden können, können eine Adresse (normalerweise eine Geschäftsadresse), den Namen einer Kontaktperson, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthalten. Eine Beschreibung der Waren / Serviceleistungen können personenbezogene Daten enthalten, über deren Hinzufügung Proactis keine Kontrolle hat und die für die Funktionalität des Katalogmanagers nicht unbedingt notwendig sind.

Für die Funktionsfähigkeit des Systems wurde ein Sitzungscookie eingerichtet.

Version: 3.1 | Zuletzt aktualisiert: Januar 2019.