Are you visiting us from the USA? To get the most relevant information, you may want to visit our
www.proactis.com/us/ site or choose another country from the global selector above

Zentralisierte Beschaffung in der Hotelindustrie, mit Laurent George, Procurement IT Manager bei der Louvre Hotels Gruppe

Die Louvre Hotels Gruppe zählt ungefähr 1.400 Hotels weltweit. Die Effizienz und den Wert ihrer Beschaffungsprozesse konzernweit zu maximieren war eine große Herausforderung.

Da die meisten Hoteliers der Gruppe uneinheitliche Beschaffungssysteme hatten, beschloss das Unternehmen, mit der Beschaffung strategischer umzugehen, und jedem Hotelier den Zugang zu einer zentralisierten Beschaffungsplattform zu geben. Das Ziel war, den Bestellprozess von zugelassenen Lieferanten zu bestmöglichen Preisen zu vereinfachen, und dabei auch mehr Transparenz in Ausgaben zu gewährleisten.

Laurent George, Procurement IT Manager bei der Louvre Hotels Gruppe kommentiert, „Unsere Geschäftsbeziehung mit Proactis begann bereits vor sieben Jahren und die Auswahl der geeigneten Plattform war für uns eine große Herausforderung. Wir haben uns für Proactis entschieden, weil die Firma deutlich beweisen konnten, dass sie unsere Bedürfnisse verstanden und nach Bedarf, ihre Prozesse und Tools auf unsere Ziele aufpassen konnte. Das was für uns immens wichtig.“

In Zusammenarbeit mit Louvre Hotels hat Proactis in den 1.400 Hotels einen neuen Marktplatz eingerichtet. Hotel-Manager können jetzt über bessere Preise und Dienstleistungen von zugelassenen Lieferanten verfügen, und die zentrale Beschaffungsabteilung hat Zugriff auf wertvolle Informationen über die Benutzerpräferenzen der Hotels. Das ganze Beschaffungsverfahren funktioniert jetzt viel strategischer.

Die meisten Hoteliers der Gruppe sind entweder individuell geführt oder sind Franchise-Hotels. Aus diesem Grund ist die von Proactis gebotene Lösung, bessere Preise von zugelassenen Lieferanten zu gewinnen, ein enormer Ansporn. Zusätzlich hat Louvre Hotel für ihre Hoteliers andere Abkommen geschlossen, z.B. Cash-Back von Lieferanten, um die Nutzung von dieser Plattform weiter zu fördern.

Konzernweit nutzen die Hoteliers das System täglich, nicht nur für Lebensmittel und Getränke, aber für alles, was ein Hotel anbietet. Das Ergebnis: ca.90% der Nachbestellungen werden jetzt auf der neuen Plattform von Proactis durchgeführt.

Im Großen und Ganzen hat jetzt Louvre Hotels einen besseren, genaueren Einblick in das, was genutzt wird – ein Einblick, der bei Verhandlungen vom großen Voteil sein wird. Es ist eine echte Win-Win-Situation.

Erfahren Sie von Laurent George, Procurement IT Manager bei der Louvre Hotels Gruppe, wie ein Marktplatz bei den 1.400 weltweiten Hotels der Gruppe eingeführt wurde.

Schau das Video