Mobile Workflows – Wenn Sie es nicht auf Ihrem Smartphone machen können, wird es vielleicht nie fertig

Heutzutage stehen Unternehmen vor besonderen Veränderungen, da ein Großteil der Arbeit von unterwegs, an Projektstandorten, zu Hause und anderswo erbracht wird.
 
Die Verwendung mobiler Geräte nimmt stetig zu – und wird dies auch in Zukunft noch tun. Einem comScore-Bericht zufolge übertraf die Zahl der mobilen Nutzer bereits 2014 die der Desktop-Benutzer. 2019 gab es weltweit ca. 204 Milliarden mobile App-Downloads.
 
Die Nachfrage nach dem Zugang zu Geschäftsinformationen und -anwendungen über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets steigt. Einerseits greifen die Präferenzen und das Verhalten der Verbraucher aus dem Privaten auf das Arbeitsleben über. Anderseits wollen Mitarbeiter mit egal welchem Endgerät jederzeit von jedem Ort aus den direkten Zugang zu Informationen und Dokumenten haben.
 
Das Arbeiten in der Cloud und mit mobilen Endgeräten sind zwei der Megatrends, die unser Arbeitsleben verändert haben. Aber sie werden erst dann breiten Widerhall finden, wenn sie in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit massentauglich sind. Für Unternehmen ist es daher notwendig, Lösungen zu finden, die den sich ändernden Bedürfnissen der Nutzer entsprechen.
  • Schnell und einfach zu bedienen – Wenn etwas länger als zwei Minuten dauert, schieben Sie es wahrscheinlich auf, vor allem wenn Sie unterwegs sind.
  • Effizient – Die Benutzer sollten zu allem Zugang haben, was sie für Ihre Arbeit benötigen.
  • Schnelle Freigaben – Genehmigungen sollten so schnell wie möglich erfolgen, indem jeder einzelne in einer Genehmigungskette von unterwegs den Status prüfen und Anfragen genehmigen oder ablehnen kann.
  • Papierfrei – Mobile Lösungen können ein Unternehmen von großen Papierstapeln befreien.
Daher: Wenn Ihr vollgepackter Kalender dazu führt, dass Sie regelmäßig in Besprechungen feststecken oder unterwegs sind, sollten Sie dennoch in der Lage sein, Anfragen und Genehmigungen zu bearbeiten.
 
Auf alle Proactis-Lösungen können Sie über einen Webbrowser von nahezu jedem Gerät sicher zugreifen. Einige Aufgaben, wie z.B. Genehmigungen erteilen, sind besonders einfach zu erledigen, weil die entsprechenden Funktionen in gesonderten Proactis-Apps integriert sind, die speziell für mobile Endgeräte konzipiert wurden.

Purchase-to-Pay Mobile Apps - Eine Reihe von Apps, dank derer Sie die Proactis-Lösungen immer in Reichweite haben.