Are you visiting us from the USA? To get the most relevant information, you may want to visit our
www.proactis.com/us/ site or choose another country from the global selector above

P&O Ferrymasters verbessert seinen Cashflow und senkt die Kosten für die Rechnungsverarbeitung um über 35%

Executive overview

Profil

Operiert an:
20 Standorten in Europa

Kunde seit:
2006

Mitarbeiter
1.000+

Rechnungen:
192.000 pro Jahr

Vertikaler Sektor
Transport & Logistik

Ziele

  • Senkung der Betriebskosten und Beseitigung von Zahlungsbarrieren, wodurch der Cashflow verbessert wird.
  • Rechnungsprozesse über mehrere Standorte hinweg zu optimieren und automatisieren, mit spezifischen Vorteilen für Verbindlichkeiten (AP) und Forderungen.
  • Nachweis von Lieferdokumenten (POD) um sicherzustellen, dass mögliche Hindernisse für die Zahlung beseitigt werden.

Wie Proactis geholfen hat

  • Unterstützung der Zentralisierung der AP-Funktion und optimierte Rechnungsprozesseffizienz.
  • Einführung automatisierter AP Best Practices und Kontrollen.
  • Bereitstellung einer einzigen Lösung für Papier, PDF, Fax, E-Mail und XML-Dokumente, die sich nahtlos in Unit4 Financials integriert.

Vorteile für P&O Ferrymasters

  • Senkung der Bearbeitungskosten um 35%, bei gleichzeitiger Erhöhung von Kontrolle und Sichtbarkeit.
  • Verbesserung der Transparenz und optimierte Prozesse.
  • Erreichen von Transformationsprozessen bei gleichzeitiger Kosten-und Komplexitätssenkung.

Profil

P&O Ferrymasters wurde 1953 gegründet und ist heute einer der führenden europäischen Anbieter von maßgeschneiderten Transport-und Logistikdienstleistungen, die sich auf die Entwicklung und Lieferung innovativer und flexibler Supply-Chain-Lösungen spezialisiert haben.

Die Bereitstellung von Dienstleistungen von höchster Qualität zu den niedrigsten Betriebskosten ist in einem wettbewerbsfähigen Logistikumfeld von entscheidender Bedeutung, so dass das Unternehmen versucht, die Finanzabteilung zu verändern und zu automatisieren.
 

Ziele

P&O Ferrymasters erkannte, dass Sie eine immer weiter steigende Anzahl an Kaufrechnungen über mehrere Standorte verteilt erhielten; bei stetig steigender Prozessineffizienz und Arbeitskosten, da mehr Mitarbeiter die Rechnungen bearbeiten mussten.

Gleichzeitig war die Notwendigkeit, den unterzeichneten Liefernachweis (POD) nachzuweisen, von entscheidender Bedeutung, um unnötige Verzögerungen bei der Zahlungseinnahme zu vermeiden und damit den Cashflow zu verbessern.

Wie Proactis geholfen hat

Proactis unterstützte die Zentralisierung der AP-Funktion und die Optimierung des Rechnungsprozesses durch die Einführung automatisierter AP-Best-Practices und-Kontrollen.

Die einzige Lösung für die Bearbeitung von Papier-, PDF, Fax, E-Mail und XML-Dokumenten vereinfacht nun den Empfang von Informationen. Die Scan-Lösung beinhaltete fortschrittliche "intelligente" Rechnungstechnologien zur Erfassung von Rechnungen, die es der Lösung ermöglichen, die Rechnungsinformationen beim Scannen automatisch zu extrahieren. Darüber hinaus beinhaltete sie die nahtlose Integration mit ihrer Unit4-Finanz-Lösung.

Auch POD-Dokumente werden mit diesen Technologien schneller und effizienter verarbeitet, um die Dokumente im gesamten Geschäft sofort sichtbar zu machen.

Vorteile für P&O Ferrymasters

Alle Rechnungen werden nun mit einer zentral eingesetzten AP-Funktion bearbeitet, was die Effizienz, die Produktivität und die Aktualität erheblich erhöht. Pro Jahr werden 192.000 Rechnungen elektronisch verarbeitet.

Seit der Einführung von Proactis hat die Organisation die Effizienz der Rechnungsverarbeitung kontinuierlich erhöht, was zu einer Senkung der damit verbundenen Kosten um 35% geführt hat.

Durch die Zentralisierung von Prozessen und Automatisierung wurden größere interne Kontrollen erreicht. Und das Unternehmen hat einen nachhaltigen und wiederholbaren Ansatz für die Verwaltung von Ausgaben und die Bearbeitung von Rechnungen entwickelt.