Are you visiting us from the USA? To get the most relevant information, you may want to visit our
www.proactis.com/us/ site or choose another country from the global selector above

Geschäftsnetzwerke - eine Win-Win-Situation für Lieferanten und Käufer

Es gibt zwei gute Gründe, warum Sie mit Ihren Kunden über ein Geschäftsnetzwerk elektronisch interagieren und Handel treiben sollten.

Grund 1 - Interaktion zwischen Lieferant und Käufer: Effektive Kommunikation und Zusammenarbeit
Ein Geschäftsnetzwerk bietet einen webbasierten Kanal für die elektronische Interaktion zwischen Lieferanten und ihren Kunden und ermöglicht eine Reihe von Selbstbedienungsfunktionen für Lieferanten. Es reduziert den Verwaltungsaufwand drastisch und verbessert gleichzeitig die Kommunikation. Es ist eine Plattform für eine Reihe von Anwendungen, die für beide Seiten einen Mehrwert bieten:
  • Das Management der Self-Service-Profile ermöglicht es den Lieferanten, Standardinformationen über sich selbst direkt zu pflegen, wie z.B. eine elektronische Broschüre, Geschäftsbedingungen, klassifizierte Waren und Dienstleistungen, Zweigstellenstandorte und Kontakte usw.
  • Das Self-Service-Katalogmanagement ermöglicht es den Lieferanten, in einem klaren und normalisierten Format anzugeben, welche Waren und Dienstleistungen sie verkaufen, und bietet den Käufern die notwendigen internen Kontrollen, um die Aktualisierungen ihres Zentralkatalogs zu verwalten.
  • Die Veröffentlichung und Beantwortung von Ausschreibungen und Angeboten rationalisiert den Beschaffungsprozess.
  • Die Kontoabfrage ermöglicht Lieferanten den Zugriff auf veröffentlichte Details ihres Kontos, einschließlich Rechnungs- und Zahlungsstatus, Transaktionshistorie usw. Dadurch wird ein massiver Overhead für die Kreditorenbuchhaltung vermieden und Lieferantenanfragen werden schnell gelöst.
Grund 2 - Handel zwischen Lieferant und Käufer: Handelstransaktionen rationalisieren
Geschäftsnetzwerke stellen Ihren Kunden eine Reihe von Techniken zur Verfügung, um Geschäfte mit Ihnen in einer optimierten Art und Weise abzuwickeln. Als Teil ihrer Strategie zur Einbindung von Lieferanten können sie eine Vielzahl von Methoden anwenden, die auf dem unterschiedlichen Transaktionsvolumen und den technischen Fähigkeiten der verschiedenen Lieferanten basieren. Und im Laufe der Zeit können sie mit Lieferanten wie Ihnen zusammenarbeiten, um durch immer effizientere Methoden schrittweise Verbesserungen zu erzielen, die sich sowohl für sie als auch für Ihre Lieferanten zu erheblichen Einsparungen summieren.

Für die Bestellung:
  • Punch-out ermöglicht es Kunden, direkt aus ihrer Purchase-to-Pay-Lösung heraus auf Ihre Website und Ihren Katalog zuzugreifen.
  • Die elektronische Veröffentlichung von Bestellungen in einem Geschäftsnetzwerk bietet eine einfache elektronische Methode für den Versand von Bestellungen und eine bequeme Möglichkeit für Sie, diese zu erhalten.
Für Rechnungen:
  • Die elektronische Rechnungsstellung bietet Ihren Kunden Optionen für die strukturierte Übermittlung, den Empfang und die Verarbeitung von Rechnungsdaten mit Ihnen unter Verwendung von EDI, XML, PDF oder anderen Formaten. Diese Methode ist ideal für Lieferanten mit größerem Volumen, die technisch in der Lage sind, elektronische Rechnungen zu erstellen.
  • Die Lieferanten-Selbstfakturierung ermöglicht es Lieferanten mit geringerem Volumen, elektronische Rechnungen in einem Geschäftsnetzwerk auf der Grundlage von Nutzung, Datum oder anderen Parametern zu erstellen, und bietet eine automatische Zahlungsüberweisung durch elektronische Verfahrensweisen.
  • Ein Purchase-Order-Flip macht es kleineren oder weniger frequentierten Lieferanten leicht, elektronische Rechnungen direkt aus Bestellungen zu erstellen, die ihnen über das Portal übermittelt wurden.
  • Die Integration von Einkaufskarten ermöglicht es Einkäufern, die Verarbeitung von Ausgaben aus Einkaufskartenabrechnungen zu automatisieren.

Wenn Ihr Kunde ein Geschäftsnetzwerk einsetzt, stellt dies eine klare Win-Win-Chance für Sie und ihn dar, mit klaren Vorteilen für alle Beteiligten.

Vorteile für Sie als Lieferant
  • Reduzieren Sie Ihre Verkaufskosten, indem Sie sich leichter präsentieren und auf Kundenbedürfnisse eingehen können.
  • Reduzieren Sie Ihre Kosten im Zusammenhang mit Bestell- und Rechnungsfehlern, indem Sie Ihre Kunden über Fähigkeiten, Produkte, Dienstleistungen und Preise auf dem Laufenden halten.
  • Reduzieren Sie die Kosten für die Transaktionsverarbeitung, indem Sie Bestellungen elektronisch empfangen und Rechnungen auf die für Sie bequemste Art und Weise versenden.
Vorteile für Ihre Kunden
  • Reduzieren Sie die Kosten für Beschaffungsvorgänge.
  • Reduzieren Sie die Kosten für Kreditorenbuchhaltungsoperationen.
  • Senkung der unternehmensweiten Kosten im Zusammenhang mit der Datenpflege und -kommunikation.